BERLIN 21 – STREETWORKERS feat. Tamir Cohen

Im vergangenen Jahr war die Formation „Pure Blues!“ um den Schlagzeuger Torsten Zwingenberger die musikalische Überraschung im Programm von Kultur für Uns. Da lag es auf der Hand, dass es bald eine weitere Zusammenarbeit geben soll und so haben sich die Programmgestalter von KfU aus dem Angebot von Torsten Zwingenberger für das Projekt „BERLIN 21 – STREETWORKERS“ entschieden.

Seit 2013 spielen Torsten Zwingenberger (Schlagzeug), Lionel Haas (Piano), und Martin Lillich (Bass) gemeinsam unter dem Namen BERLIN 21, benannt nach dem früheren Postzustellcode 1000 Berlin 21 (= Moabit & Tiergarten). Wegen der Auftrittsverbote in der Coronapandemie entschlossen sich die drei auf öffentlichen Plätzen im früheren 1000 Berlin 21 Straßenmusik zu machen. Hierbei trafen sie den Gitarristen Alexey Wagner, mit dem sie das Projekt „BERLIN 21- STREETWORKERS“ entwickelten und ergänzen das Trio-Repertoire der Eigenkompositionen von „BERLIN 21“um jede Menge soulig funkige bekannte Stücke von Stevie Wonder, Sting, Bob Marley, Beatles, Yellow Jackets, Jonathan Butler etc. Im Programm sind viele Lieblingssongs der urbanen Baby Boomer Generation.

Zu besonderen Anlässen – so auch in Fröndenberg – verstärkt sich das Quartett mit der markanten und persönlichkeitsstarken Stimme von Tamir Cohen, der sich seine Inspirationen holt von Stevie Wonder, Whitney Houston, George Benson, Luther Vandross, Ella Fitzgerald, Sarah Vaughn, Nat King Cole, Amy Winehouse und Billie Holiday. Tamir tourte ebenso wie seine Streetworkers Kollegen schon mit verschiedensten Bands über den Erdball.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Jan 21 2023

Uhrzeit

20:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Kulturschmiede Fröndenberg
Kategorie
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.